Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Roman. Deutsche Erstausgabe
Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.
übersetzt von Christoph Göhler

Taschenbuch

480 Seiten; 215 mm x 136 mm

2017 Blanvalet

ISBN 978-3-7645-0523-3

€ 15,50 (incl. MWSt.)
In den Warenkorb

in den Warenkorb

Verfügbar oder lieferbar in 48 Stunden
Versandkostenfrei innerhalb Österreichs
Auf den Merkzettel

Merkzettel

Auf die Wunschliste

Wunschliste

weiterempfehlen

weiterempfehlen

Besprechung
"Hawkins will unterhalten, und das gelingt ihr. [...] Weil ein guter Krimi immer auch ein Gesellschaftsroman ist, reflektiert Hawkins die Lebensentwürfe von Frauen." DER SPIEGEL

Langtext
Der neue Spannungsroman von Paula Hawkins nach dem internationalen Nr.-1-Bestseller Girl on the Train. "Julia, ich bin's. Du musst mich anrufen. Bitte, Julia. Es ist wichtig ..." In den letzten Tagen vor ihrem Tod rief Nel Abbott ihre Schwester an. Julia nahm nicht ab, ignorierte den Hilferuf. Jetzt ist Nel tot. Sie sei gesprungen, heißt es. Julia kehrt nach Beckford zurück, um sich um ihre Nichte zu kümmern. Doch sie hat Angst. Angst vor diesem Ort, an den sie niemals zurückkehren wollte. Vor lang begrabenen Erinnerungen, vor dem alten Haus am Fluss, vor der Gewissheit, dass Nel niemals gesprungen wäre. Und am meisten fürchtet Julia das Wasser und den Ort, den sie Drowning Pool nennen ...

Ein eigenwilliger und emotional ansprechender Thriller mit einigen Mankos 13. August 2017
Helena Petrier ist in der Wildnis gro? geworden. Als Tochter eines Mannes, der im Moor zu Hause war, hat sie es gelernt, aus wild wachsenden Pflanzen Nahrung herzustellen. Auch das Lesen von F?hrten und das Jagen gro?er Tiere ist ihr ins Blut ?bergegangen. Deshalb ist sie es auch, die auf die Suche nach ihrem Vater geht, als dieser aus dem Hochsicherheitsgef?ngnis entfliehen kann. Denn dort hat er die letzten 15 Jahre verbracht, weil er ihre Mutter als junges M?dchen entf?hrt und wie eine Gefangene gehalten hat. Erst Helena ist es gelungen, seine frevlerische Tat aufzudecken und nun f?rchtet sie, dass er an ihr und ihrer Familie Rache nehmen will. "Die Moortochter" ist ein d?sterer Psychothriller, in dessen Mittelpunkt die zweifache Mutter Helena Petrier steht und ihr Leben als Tochter eines Psychopathen. So wundert es auch nicht, dass sie als Icherz?hler fungiert und vor allem ihr Werdegang unter Einbeziehung von Gef?hlen und Gedanken sowie die Suche nach dem entflohenen Vater die Handlung bestimmt. Dabei erlebt der Leser zum einen die gegenw?rtigen Ereignisse mit, in denen Helena trotz bestehender Furcht versucht, den Vater aufzusp?ren. Zum anderen taucht er tief in ihre Vergangenheit ein und erf?hrt, wie es ist, ein einsames Leben in der Wildnis zu f?hren. Wobei die Beschreibungen ?ber ihre Kindheit einen wesentlich gr??eren Raum einnehmen, als die dramatischen Vorkommnisse in der Gegenwart, was angesichts der unerwartet verlaufenden Entwicklung vor allem zum Ende des Buches hin schade ist. Karen Dionne erz?hlt sehr lebendig und wei?, wor?ber sie schreibt. Schlie?lich lebte sie selbst gemeinsam mit Mann und Tochter in der Wildnis der Upper Peninsula, einer Halbinsel oberhalb von Michigan. Ihre dortigen Erlebnisse und Erfahrungen flie?en in den Thriller ein, wobei vor allem die Beschreibungen des Moors und der in ihr zu findenden Fauna und Flora manchmal etwas zu detailreich geraten sind. Dadurch kommt die Handlung immer wieder einmal ins Stocken, was aber auch der Tatsache geschuldet ist, dass es sehr umfangreiche Einblicke in fr?here Erlebnisse gibt. Trotzdem wei? der Thriller vor allem auf emotionaler Ebene zu bewegen und zeigt deutlich die in ihm thematisierten menschlichen Abgr?nde auf. Fazit: "Die Moortochter" ist ein eigenwilliger Thriller, der trotz einiger Mankos vor allem durch seine glaubw?rdige und emotional ansprechende Darstellung gut unterh?lt.
>Liebe findet uns
Die drei Freundinnen, Heather, Constance und Amy sind gemeinsam in Europa unterwegs, um ein letztes Mal einen Sommerurlaub zu erleben, bevor mehr...
>Das Herz kommt zuletzt
Stan und Charmaine, ein normales und nettes Ehepaar, hat während der Wirtschaftskrise alles verloren. Mittlerweile leben sie in ihrem Auto und mehr...
>AchtNacht
Die „AchtNacht“ ist ein grausames Internetspiel bei dem eine nominierte Person eine Nacht lang vogelfrei ist. Jeder Mitspieler darf diese mehr...
>Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit
Zoe hat einen Unfall verursacht, bei dem drei Jugendliche sterben. Sie hat ihre Strafe dafür abgesessen und will mit ihrer Mutter alles hinter mehr...
>Die Vegetarierin
„Ich hatte einen Traum“ …. Das ist die Begründung von Yong-Hye, wenn sie gefragt wird, warum sie sich plötzlich weigert Fleisch zu essen. Mit mehr...

Öffnungszeiten

08:30-12:30

14:00-18:00

08:30-16:00



Zahlungsmethoden

Visa Mastercard Sofortüberweisung

Adresse

Buchhandlung Wirthmiller KG

Lofererstraße 28

A-5760 Saalfelden

 

Tel.: 06582 / 72562

Fax: 06582 / 72562-8

Mail: buch.wirthmiller@aon.at

alice