Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Roman
Keiner von euch

Auflage: 4. Aufl.

Hardcover

344 Seiten; 206 mm x 131 mm

2020 Haymon Verlag

ISBN 978-3-7099-3495-1

€ 24,90 (incl. MWSt.)
In den Warenkorb

in den Warenkorb

versand- oder abholbereit in 48 Stunden
Versandkostenfrei innerhalb Österreichs
Auf den Merkzettel

Merkzettel

Auf die Wunschliste

Wunschliste

weiterempfehlen

weiterempfehlen

Besprechung
"Aus unterschiedlichen Perspektiven lässt Mitterer die unglaubliche Geschichte von Angelo Soliman erzählen. Eine Biografie, geprägt von der Zeit der Aufklärung und frühkolonialem Rassismus." ORF, Susanna Schwarzer "Mitterers spannender historischer Roman ist ein humanistisches Plädoyer für die Würde des Menschen. Das Buch ist dabei aber nicht kopflastig, sondern unterhaltsam und liest sich leicht, stellenweise wie ein Thriller. Diese Geschichte war es wert, darauf zu warten, sie von Mitterer als Roman erzählt zu bekommen." APA - Austrian Presse Agentur, Wolfgang Huber-Lang "der mehr als lesenswerte historische Roman von Österreichs beliebtestem und meistgespieltem Dramatiker" Kronen Zeitung, Hubert Berger "gescheit, kurzweilig und famos komponiert" oberösterreichisches Volksblatt "Eine wüste, eine ungerechte, eine herzzerreißende (und eine wahre) Lebensgeschichte hat sich Felix Mitterer für seinen ersten Roman vorgenommen. Und erzählt so mitreißend und mitfühlend von Angelo, Josephine und Clara Soliman, von Liebe, Leid und Unmenschlichkeit, dass man am liebsten laut mitweinen würde. Unbedingt lesen!" Nön, Michaela Fleck "Felix Mitterer webt die historische Figur ein in ein Netz aus so schillernder wie abenteuerlicher Fiktion." DER STANDARD, Michael Wurmitzer "Man kennt nur Angelo Solimans Eckdaten. Mitterer hat nicht nur Fehlendes in der Biografie mit spannend Erfundenem gefüllt ..." KURIER, Peter Pisa "eine spannende und unterhaltende Lektüre, die man auch auf aktuelle politische Maßnahmen lesen kann" Dolomiten, Helmut Groschup "Felix Mitterer ist Spurensucher in der Geschichte und Gewissen der Zeit" tirol.at, Esther Pirchner "Im Kern dreht sich seine Geschichte um den Kampf der alten Ordnung gegen die Aufklärer, die gleiche Rechte für alle forderten." APA - Austrian Presse Agentur, Angelika Grabher-Hollenstein "ein rasanter Plot" orf.at, Paula Pfoser "Ein wildes Abenteuerstück, das zum Nachrecherchieren anregt und so richtig Spaß macht." ORF "Guten Morgen Österreich", Johannes Kössler (Buchhandlung "Seeseiten")

Langtext
FELIX MITTERERS ERSTER ROMAN: ÜBER DAS LEBEN EINES AFRIKANERS AM WIENER HOF DES 18. JAHRHUNDERTS.

ANGELO SOLIMAN: EIN LEBEN ZWISCHEN EMANZIPATION UND ASSIMILATION
MITTE DES 18. JAHRHUNDERTS wird ein Junge von Afrika nach Europa verschleppt und fortan "Angelo Soliman" genannt. Im SIZILIANISCHEN MESSINA tauft man ihn katholisch und erzieht ihn nach höfischer Tradition. Als er schließlich als "Geschenk" an einen Fürsten geht, beginnt EIN BEISPIELLOSER LEBENSWEG: IM WIEN MARIA THERESIAS steigt er zum SOLDATEN und schließlich zum KAMMERDIENER auf, lernt mehrere Sprachen und wird in die FREIMAURERLOGE "Zur wahren Eintracht" aufgenommen, verkehrt mit KAISER JOSEPH II. und WOLFGANG AMADEUS MOZART. Doch am Ende seines Lebens steht DAS UNGEHEUERLICHE: Angelo Solimans Körper wird PRÄPARIERT und im KAISERLICHEN NATURALIENKABINETT ausgestellt - verkleidet als halbnackter "Wilder" mit Federn und Muschelkette.

FELIX MITTERER LÄSST SICH VON EINEM AUFRÜTTELNDEN SCHICKSAL INSPIRIEREN
Angelehnt an das faszinierende Leben Angelo Solimans ERZÄHLT FELIX MITTERER IN SEINEM HISTORISCHEN ROMAN VON EINEM AKTUELLEN THEMA MIT DRINGLICHER BRISANZ: In einer RASSISTISCHEN GESELLSCHAFT, die ihn als FETISCHOBJEKT und SYMBOL DER AUFKLÄRUNG zu vereinnahmen versucht, muss sich Angelo Soliman behaupten. RESPEKT und BEWUNDERUNG schlagen ihm entgegen, aber auch offene DISKRIMINIERUNG und die DEGRADIERUNG zum gezähmten "Wilden". Felix Mitterer - ÖSTERREICHS BELIEBTESTEM UND MEISTGESPIELTEM DRAMATIKER - gelingt es, mit viel Feingefühl das Leben und Handeln von AUSSENSEITERN und gesellschaftlich Geächteten ins Zentrum seiner Werke zu stellen. Vor dem Hintergrund einer Zeit voller Umbrüche entwickelt er in "KEINER VON EUCH" eine rasante Geschichte und verleiht einem BEMERKENSWERTEN SCHICKSAL eine kraftvolle Stimme.

FELIX MITTERERS Stücke zählen zu den meistgespielten in Österreich. Wie kaum jemand sonst versteht er es, ungewöhnliche Schicksale dramaturgisch in Szene zu setzen. Geboren 1948 in Achenkirch/Tirol, ist Mitterer seit 1978 erfolgreicher Theater- und Drehbuchautor, mitunter auch selbst Schauspieler. Sein Blick gilt oft den Außenseitern und jenen, die den Mut aufbringen, gegen den Strom zu schwimmen. Seit 1987 erscheinen Mitterers Stücke und Drehbücher im Haymon Verlag, einzeln sowie gesammelt in bisher fünf Bänden.

>Ich bleibe hier
Der Roman spilet in Südtirol, genauer gesagt zwischen Reschen und Graun. Eigentlich zwei idyllische Bergdörfer, doch von 1939 - 1943 wird mehr...
>Das Gerücht
Joanna zieht mit ihrem sechsjährigen Sohn Alfie in ein kleines englisches Küstenstädtchen, um in der Nähe ihrer Mutter zu sein. Doch er mehr...
>Pandatage
Seit dem Tod seiner Frau Liz ist für Danny nichts mehr wie es war: sein Vermieter macht ihm das Leben schwer, er verliert seinen Job und sein mehr...
>Die Optimisten
Ein bewegender Roman darüber, wie Liebe uns retten, aber ebenso vernichten kann. Der Roman spielt im Chicago der frühen 1980er Jahre. Es ist mehr...
>Leopeule
Als Leopeule aus dem Ei schlüpft, staunen Ihre Eltern nicht schlecht, sieht Sie doch ganz anders aus als ihre Eulengeschwister. Woher sind mehr...

Öffnungszeiten

08:30-12:30

14:00-18:00

08:30-12:30



Zahlungsmethoden

Visa Mastercard Sofortüberweisung

Adresse

Buchhandlung Wirthmiller KG

Lofererstraße 28

A-5760 Saalfelden

 

Tel.: 06582 / 72562

Fax: 06582 / 72562-8

Mail: buch.wirthmiller@aon.at

alice