Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Roman
Opfermoor
übersetzt von: Lotta Rüegger; Holger Wolandt

Taschenbuch

320 Seiten; 215 mm x 136 mm

2018 C. Bertelsmann

ISBN 978-3-570-10336-4

€ 15,50 (incl. MWSt.)
In den Warenkorb

in den Warenkorb

versand- oder abholbereit in 48 Stunden
Versandkostenfrei innerhalb Österreichs
Auf den Merkzettel

Merkzettel

Auf die Wunschliste

Wunschliste

weiterempfehlen

weiterempfehlen

Besprechung
"Die Kulisse, die Jansson beschreibt, ist sagenhaft, und die Sprache, in der sie das tut, könnte schöner kaum sein. Dazu noch zwei starke Frauen, die es gemeinsam gegen Widerstände schaffen, Verbrechen aufzuklären und ein altes Trauma zu überwinden. Einfach großartig!" SR3 "Krimitipp"

Langtext
Ein sagenumwobenes, abgelegenes Moor inmitten der Wälder und Seen Schwedens: Hier entnimmt die junge Biologin Nathalie Proben für ein Forschungsprojekt - und findet kurze Zeit später einen Mann, der brutal zusammengeschlagen im Sumpf liegt. Direkt daneben eine von Hand ausgehobene, etwa zwei Meter lange Grube. Ein vorbereitetes Grab? Ein Hinweis auf die Menschenopfer, die in der Eisenzeit hier erbracht wurden? Zusammen mit der Polizeifotografin Maya versucht Nathalie, die Geschehnisse aufzuklären. Dabei stoßen die beiden Frauen auf weitere Leichen im Moor und finden heraus, wie unheilvoll die Bewohner des Ortes in die Vorfälle verstrickt sind ... Opfermoor ist ein suggestiver Spannungsroman der Extraklasse. Das zwischen Faszination und Unheil schillernde Moor wird dabei selbst zu einer Hauptfigur. Seiner Präsenz und Sogwirkung kann sich der Leser nur schwer entziehen.



>Der Fremde am Strand
Die alleinstehende Alice beobachtet den fremden Mann nun schon seit Stunden von ihrem Fenster aus. Völlig durchnässt sitzt der Fremde mehr...
>Was man von hier aus sehen kann
Selma kann den Tod vorhersehen. Immer wenn sie von einem Okapi träumt, dann stirbt am folgenden Tag in ihrem Dorf ein Mensch. Man weiß mehr...
>Halali
In ihrem neuesten Roman erzählt Ingrid Noll die Geschichte der heute 82jährigen Holda die zusammen mit ihrer Enkelin im gleichen Hochhaus mehr...
>Acht Berge
Pietro verbringt jeden Sommer mit seinen Eltern in dem kleinen Bergdorf Grana. Dort freundet er sich schnell mit Bruno an, mit ihm mehr...
>Das Herz kommt zuletzt
Stan und Charmaine, ein normales und nettes Ehepaar, hat während der Wirtschaftskrise alles verloren. Mittlerweile leben sie in ihrem Auto mehr...

Öffnungszeiten

08:30-12:30

14:00-18:00

08:30-16:00



Zahlungsmethoden

Visa Mastercard Sofortüberweisung

Adresse

Buchhandlung Wirthmiller KG

Lofererstraße 28

A-5760 Saalfelden

 

Tel.: 06582 / 72562

Fax: 06582 / 72562-8

Mail: buch.wirthmiller@aon.at

alice